Nutzungsbedingungen des Bewerberportals von SANDER

Anbieter des Bewerbersystems SANDER ist die Sander Holding GmbH & Co. KG (im Folgenden „SANDER“).

Die Nutzung des Bewerbersystems SANDER setzt voraus, dass Sie die nachfolgenden Nutzungsbedingungen zustimmen. Daher lesen Sie bitte diese sorgfältig durch.

Diese Nutzungsbedingungen ergänzt die Einwilligungserklärung nach dem Bundesdatenschutzgesetz zur Nutzung des Bewerberportals von SANDER.

1. Anwendungsbereich

1.1 Die Nutzung der von SANDER angebotenen Bewerberportals ist ausschließlich aufgrund der hier vorliegenden Bedingungen zulässig. Im Einzelfall können diese allgemeinen Nutzungsbedingungen durch weitere Bedingungen ersetzt, modifiziert oder ergänzt werden.


1.2 Durch die Nutzungsaufnahme Ihrerseits werden die Nutzungsbedingungen in der jeweiligen Fassung akzeptiert.

1.3 Erfüllungsort ist der Sitz von Sander.
 

2. Bewerbung von Minderjährigen

Sofern Sie das achtzehnte (18.) Lebensjahr noch nicht vollendet haben, müssen Sie eine Einwilligung ihres gesetzlichen Vertreters zur Nutzung des Bewerberportals einholen.
Hierbei können Sie die von uns bereitgestellte Einwilligungserklärung nutzen. In der Einwilligungserklärung sind die weiteren Schritte für eine Bewerbung als Minderjähriger durch das Bewerberportal aufgeführt.

Wer das achtzehnte (18.) Lebensjahr noch nicht vollendet hat und keine Einwilligung des gesetzlichen Vertreters vorliegt, darf das Bewerberportal nicht nutzen.

 

3. Allgemeines zur Nutzung

3.1 Das Bewerberportal SANDER ermöglicht Ihnen einen schnellen und komfortablen Bewerberprozess bei SANDER. Sie werden Schritt für Schritt durch die einzelnen Prozesse geleitet und können unkompliziert Ihr Anschreiben, den Lebenslauf, als auch Ihre Referenzen und Zeugnisse in den Dateiformen *.docx, *.doc, *excel und *.pdf hochladen. Die von uns eingesetzte Software erkennt einzelne Stationen Ihres Lebenslaufs und fügt diese in das Bewerberportal von SANDER in die entsprechenden Felder mit ein (z.B. Datumsangaben).


3.2 Sie können jederzeit die aktuellen Nutzungsbedingungen des Bewerberportals, als auch die aktuelle Fassung der Einwilligungserklärung nach dem Bundesdatenschutzgesetz zur Nutzung des Bewerberportals über das Side- Menü im Bewerbersystem abrufen.

3.3 Die im Bewerberportal enthaltene Inhalte sind auf Ihren persönlichen Gebrauch hin beschränkt, soweit keine gesetzlichen Ausnahmeregelungen vorliegen. Mit der Nutzung des Bewerberportals erwerben Sie keinerlei gewerbliche oder urheberrechtliche Schutzrechte.

3.4 Eine missbräuchliche Nutzung des Bewerberportals mit den darin enthaltenen Funktionen ist nicht gestattet. Wir bitten Sie daher, das Bewerberportal ausschließlich im gesetzlich zulässigen Rahmen und aufgrund unserer Nutzungsbedingungen zu nutzen.

3.5 SANDER behält sich das Recht vor, bei Verstöße gegen geltendes deutsches Recht oder unseren Nutzungsbedingungen Sie von der Nutzung des Bewerberportals auszuschließen.


3.6 SANDER ist stets daran interessiert, seine Dienste zu optimieren. Daher behält sich SANDER das Recht vor, Features und / oder Funktionen zu entfernen oder hinzuzufügen und etwaige neue Beschränkungen für das Bewerberportal einzuführen.
 

4. Leistungsbereitstellung

4.1 SANDER hält für das Bewerberportal entsprechende Informationen (insbesondere Nutzung von Bewerbungen bei SANDER) zum Abruf bereit.

4.2 SANDER ist jederzeit berechtigt, den Betrieb des Bewerberportals ganz oder teilweise einzustellen.

4.3 SANDER übernimmt keine Gewähr über die ständige Verfügbarkeit des Bewerberportals aufgrund der Beschaffenheit der Server, Computersystemen als auch des Internets.
 

5. Nutzungsrechte an Software, Funktionen, Dokumentation und Informationen

5.1 Die Nutzung der im Bewerberportal von SANDER zur Verfügung gestellten Informationen, für das Bewerberportal eingesetzte Software, Funktionen und Dokumentation unterliegt den hier vorliegenden Bedingungen oder bei einer Aktualisierung von Informationen, der für das Bewerberportal eingesetzte Software oder der Dokumentation früheren, bereits mit SANDER einschlägigen und vereinbarten Lizenzbedingungen.

5.2 SANDER räumt dem Nutzer ein nicht übertragbares und nicht ausschließliches Nutzungsrecht ein, dass es ermöglicht, das Bewerberportal mit dem im Bewerberportal überlassene Funktionen, für das Bewerberportal eingesetzte Software, Dokumentation und Informationen wie vereinbart zu nutzen bzw. sofern keine Vereinbarung vorliegt, die Funktionen, für das Bewerberportal eingesetzte Software, Dokumentation und Informationen so bereitzustellen und zu überlassen, wie es dem durch SANDER verfolgten Zweck entspricht.

5.3 Es ist dem Nutzer untersagt, die Funktionen, für das Bewerberportal eingesetzte Software, Dokumentationen und Informationen an Dritte zu vermieten, zu vertreiben oder in einer sonstigen Weise zu überlassen.

5.4 Die für das Bewerberportal eingesetzte Software, Informationen und Dokumentationen sind durch Urheberrechtsgesetze, als auch durch weitere Vereinbarungen und andere Gesetze über geistiges Eigentum geschützt. Der Nutzer hat diese Rechte zu beachten. Insbesondere Marken und Urheberrechtsvermerke, als auch Informationen, die Software sowie Dokumentationen dürfen nicht kopiert werden.

5.5 Die Im Urheberrechtsgesetz (UrhG) befindlichen §§ 69a ff UrhG bleiben im Übrigen davon unberührt.

6. Geistiges Eigentum

6.1 Ungeachtet der in Ziffer 5 aufgeführten besonderen Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen ist es ohne vorherige schriftliche Genehmigung von SANDER untersagt, Informationen, Markennamen oder sonstige Inhalte des Bewerberportals zu verändern zu vervielfältigen, zu kopieren, zu verkaufen, zu nutzen, zu ergänzen oder in eine sonst wie geartete Art und Weise zu verwerten.

6.2 Dem Nutzer werden außerhalb der in der Nutzungsbedingungen des Bewerberportals ausdrücklich eingeräumten Nutzungsrechte oder sonstiger Rechte keine weiteren Rechte gleich welcher Art, insbesondere an den gewerblichen Schutzrechten (Patente, Gebrauchsmuster, Marken) oder Firmennamen eingeräumt. Des Weiteren besteht bei SANDER keine entsprechende Pflicht, solche Rechte einzuräumen.

6.3 Sofern der Nutzer durch die Nutzung des Bewerberportals Anregungen und Ideen hinterlegt, darf SANDER diese für die Verbesserung, zur Entwicklung und für die Akquise neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unentgeltlich verwerten.

6.4 Die durch SANDER und rexx systems GmbH erstellten Inhalte und Werke im Bewerberportal unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien des Bewerberportals bzw. des bereitgestellten Inhalts sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte im Bewerberportal nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.
 

7. Pflichten des Nutzers

Im Rahmen der Nutzung des Bewerberportals von SANDER darf der Nutzer des Bewerberportals nicht

7.1 durch sein Nutzungsverhalten gegen die guten Sitten verstoßen.

7.2 Urheber-, gewerbliche Schutz-, Eigentums-, Persönlichkeitsrechte oder anderweitige Rechte Dritter verletzen.

7.3 Inhalte mit sog. trojanischen Pferden, Viren bzw. Schadsoftware oder eine sonstig geartete Programmierung übermitteln, welche die Software beschädigen könnte.

7.4 Inhalte oder Hyperlinks eingeben, senden oder zu speichern, zu denen der Nutzer nicht berechtigt ist. Insbesondere betrifft dies Inhalte, die gegen eine Geheimhaltungsverpflichtung verstoßen oder rechtswidriger Art sind.

7.5 unaufgeforderte E-Mails (sog. „Spam“), Werbung oder nicht zutreffende Warnungen in Bezug auf Fehlfunktionen, Viren oder anders geartete Mitteilungen verbreiten oder an der Teilnahme von Gewinn- und Pyramidenspiele, Kettenbriefaktionen, Schneeballsystemen oder ähnlichen Aktionen auffordern.

7.6 SANDER hat das Recht, den Zugang zum Bewerberportal jederzeit zu sperren, insbesondere wenn der Nutzer gegen die Pflichte aus den Nutzungsbedingungen des Bewerberportals von SANDER verstößt.

 

8. Haftungsausschluss für Inhalte und Links

8.1 Die Inhalte unseres Bewerberportals wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Dienstanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Dienstanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.


8.2 Das SANDER Bewerbungsportal beinhaltet Links zu externen Webseiten Dritter (sog. Hyperlinks), auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen. Die Nutzung der verlinkten Seiten erfolgt auf eigenes Risiko.
 

9. Mitteilungen

Das Bewerberportal enthält die Möglichkeit auf der Startseite bei registrierten Nutzern Stellen gemäß ihrer Neigungen anzuzeigen. Diese werden registrierten Bewerbern angezeigt, bei denen eine Vakanz mit der Stelle vorliegt.
 

10. Haftung

SANDER übernimmt keine Garantien in Bezugnahme auf die Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit, der Funktionalität oder der Kompatibilität des Bewerberportals für Ihre Zwecke. Die Haftung ist, sofern diese nicht nach dem Produkthaftungsgesetz, wegen grober Fahrlässigkeit, Vorsatz oder aufgrund der Verletzung des Körpers, der Gesundheit oder des Lebens oder aufgrund einer Verletzung wesentlicher Vertragspflichten zu einer zwingenden Haftung führt, ausgeschlossen.
Wesentliche Vertragspflichten sind Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst realisieren lässt und auf deren Einhaltung sich die die Vertragsparteien regelmäßig verlassen bzw. vertrauen können.

Der Schadensersatz aufgrund der Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten ist auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden begrenzt, sofern nicht grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz vorliegen.
 

11. Haftung für Sach- und Rechtsmängel

Das Bewerberportal von SANDER wird dem Nutzer unentgeltlich überlassen. Eine Haftung für Rechts- und Sachmängel, der bereitgestellten Software, Funktionen, Dokumentation und Information, insbesondere in Hinblick auf Fehlerfreiheit, Korrektheit, der Freiheit von Urheber- und Schutzrechten Dritter, der Verwendbarkeit und/oder der Vollständigkeit sind außer bei Arglist oder Vorsatz ausgeschlossen.
 

12. Sonstige Haftung, Viren

12.1 Die Haftung von SANDER in Bezug auf Sach- und Rechtsmängel bestimmt sich nach den in Ziffer 11 aufgeführten Nutzungsbedingungen. Im Übrigen ist jegliche Haftung von SANDER, insbesondere in Bezug auf nicht limitierte Folgeschäden ausgeschlossen, sofern sie nicht beispielsweise wegen Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, nach dem Produkthaftungsgesetz, der Verletzung des Körpers, des Lebens oder der Gesundheit, aufgrund von arglistigen Verschweigen eines Mangels, der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten oder aufgrund einer Übernahme eine Beschaffenheitsgarantie daraus zwingend eine Haftung resultiert. Der Schadensersatz aufgrund einer wesentlichen Pflichtverletzung des Vertrages ist auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden begrenzt, sofern nicht grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz vorliegt.

12.2 SANDER ist stets bemüht, das Bewerberportal virenfrei halten zu können. SANDER garantiert keine Freiheit des Bewerberportals von Viren. Vor dem Herunterladen von Dokumentationen, Software und Informationen ist der Nutzer angehalten, zum eigenen Schutz, als auch zur Vermeidung von Schadsoftware bei der Nutzung des Bewerberportals für einen angemessenen Virenscanner und Sicherheitsvorrichtungen Sorge zu tragen.

12.3 Ein Nachteil des Nutzers aufgrund einer Beweislaständerung ist mit den in Ziffern 12.1 und 12.2 aufgeführten Punkten nicht verbunden.
 

13. Datenschutz

Die Sander Holding GmbH & Co. KG, als auch ihre Tochterunternehmen nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung persönlicher Daten ist für uns von höchster Bedeutung. Weitere Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte der Einwilligungserklärung nach dem Bundesdatenschutzgesetz zur Nutzung des Bewerberportals von SANDER.
 

14. Nebenabreden

Nebenabreden bedürfen der Schriftform.
 

15. Gerichtsstand, Rechtswahl, salvatorische Klausel

15.1 Ist der Nutzer des Bewerberportals Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen oder hat er in der Bundesrepublik Deutschland keinen allgemeinen Gerichtsstand, so ist Gerichtsstand für alle etwaigen Streitigkeiten aus der Geschäftsbeziehung zwischen SANDER und dem Nutzer nach Wahl von SANDER Wiebelsheim oder der Sitz des Nutzers. Für Klagen gegen SANDER ist in diesen Fällen jedoch Wiebelsheim ausschließlicher Gerichtsstand. Zwingende gesetzliche Bestimmungen über ausschließliche Gerichtsstände bleiben von dieser Regelung unberührt.
15.2 Die Beziehungen zwischen SANDER und dem Nutzer unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.
15.3 Soweit die Nutzungsbedingungen Regelungslücken enthalten, gelten zur Ausfüllung dieser Lücken diejenigen rechtlich wirksamen Regelungen als vereinbart, welche der Nutzer mit SANDER nach den wirtschaftlichen Zielsetzungen des Vertrages und dem Zweck zur Nutzung des Bewerberportals vereinbart hätten, wenn sie die Regelungslücke gekannt hätten.